Zum Hauptinhalt springen

Ausdruckstanz-Tanzimprovisation 

Die Lust am Experiment und der freie Geist der Improvisation


Aus gewählten Themen, die uns emotional bewegen, werden eigene Bewegungsformen und Ausdrucksmöglichkeiten erforscht und umgesetzt. Diese werden im ständigen Prozess gemeinsam verhandelt, verwandelt und erneuert.
Die Dynamik zwischen Nähe - Distanz, Frustration - Lebenslust, Standhaftigkeit - Haltlosigkeit, Einsamkeit - Zweisamkeit u.v.m. sowie die Dynamik zwischen den vier Elementen schärft unsere sinnliche Wahrnehmung und emotionale Ausdrucksfähigkeit.
Durch den Einsatz von Stimme und diversen Requisiten erweitern wir zusätzlich unser Bewegungsspektrum und Tanzerlebnis.
Durch Musik aus allen Genres inspiriert, erspüren und folgen wir den inneren und äußeren  Impulsen - frei von ästhetischen Eingrenzungen.  
Vielfältige Möglichkeiten zur Tanzgestaltung werden durch diverse Methoden bereitgestellt. In geführten und in freien Einzel-, Paar- und Gruppen- Improvisationen wird der ungehemmte Zugang zu den kreativen Ressourcen erschlossen. Diese ebnen den Weg zum eigenen tänzerischen Ausdruck und öffnen den Zugang zu mehr Lebendigkeit Sie stärken und bereichern die Persönlichkeit und Präsenz, fördern Wachsamkeit, Reaktionsfähigkeit, spontane Entscheidungsfindung. Dabei beschäftigen wir uns auch mit den Komponenten- Kontrasten, Balance und Raum.
Entstandene Improvisationen können bei Bedarf strukturell gestaltet und verdichtet werden. Die Tanzstücke folgen dann der Dramaturgie eines szenischen Ablaufs. Dies gibt den Tänzerinnen einen zeitlichen und räumlichen Orientierungsplan.
Jede Stunde beginnt mit einem ganzheitlichen Körpertraining im Liegen, Stehen und Gehen das Muskeln, Seele und Sinne erwärmt.
Ein Einstieg ist durch die Offenheit des Konzepts jederzeit und für jeden mit Bewegungserfahrung möglich.