Zum Hauptinhalt springen

Kurse

Zum Unterrichtsinhalt gehören

  •  Ganzheitliches Körpertraining

  •  Erlernen der Isolationstechnik und binnenkörperlicher Bewegungen

  •  Schrittfolgen und Drehungen

  •  Aufschlüsselung kleiner Bewegungssequenzen

  •  Tanzen mit Schleier und anderen Requisiten

  •  Musikverständnis und Rhythmuslehre

  •  Tanzgestaltung

  •  Entwicklung kreativer Prozesse

  •  Tanzimprovisation

  •  geführte Einzel-, Paar - und Gruppen-Improvisationen

  •  Schauspiel - und Präsenzübungen

  •  Auf exakte Körperhaltung und Bewegungsausführung wird geachtet

Aischa Schurkus setzt den Fokus auf den kreativen Prozess, denn dieser stärkt und bereichert die tänzerische Persönlichkeit und Präsenz. Die Tänzerinnen werden befähigt, ihre Tanzimprovisation mit Inhalt und authentischem Ausdruck zu bereichern.

Durch ganzheitliches Körpertraining, werden Körper und Geist als Ganzes erspürt und entdeckt. Mit dem Erlernen der Isolationstechnik, der binnenkörperlichen Bewegungen sowie Schrittfolgen und Drehungen, entsteht ein harmonischer Bewegungsfluss und Geschmeidigkeit. Von der Musik inspiriert, wird der tänzerische Impuls erspürt, verfolgt, variiert und ausgeschmückt.

Durch die Vermittlung von Tanzgestaltung (mit den Komponenten Raum, Zeit, Dynamik, Phrasierung, Motivation und Dramarturgie) sowie Musikverständnis und Rhythmuslehre, werden die Schülerinnen ermutigt, ihren eigenen Tanz zu gestalten.

Mit diversen Methoden in Einzel-, Paar- und Gruppen-Improvisationen werden gewohnte Bewegungsmuster überwunden und der ungehemmte Zugang zu den kreativen Ressourcen wird erschlossen.

Neben dem Bauchtanz gibt es Ausflüge in andere Tanzformen, wie dem Ausdruckstanz, Kontaktimprovisation und afrikanischen Tanz.

Zu Beginn einer jeden Stunde werden die Schülerinnen durch ganzheitliches Körpertraining auf die Unterrichtseinheit vorbereitet. Elemente aus verschiedenen Bewegungslehren und Grundlagen des Yoga unterstützen die Körpererfahrung und -beherrschung.

Alljährlich gibt es im Studio ein Orientalisches Tanzfest, wo die Schülerinnen ihren Tanz präsentieren können. Der Termin wird auf der News-Seite bekannt gegeben.

Ein Einstieg ist durch die Offenheit des Konzepts jederzeit möglich. Die Kurse werden in gemischten Kurslevels gegeben.

Stundenplan

   
   
   

 im ZHEN WU Germany Berlin

Sophie-Charlotten-Straße 6 (2. Stock)
14059 Berlin

Ring (S41 und S42) und S46 Westend, BusM 45 Sophie-Charlotten-Str., Bus 309 Mollwitzstr.

WochentagUhrzeitKursKursbeginn
Montag18:00-19:30 UhrOrient. Tanz 
Montag19:30-21:00 UhrAusdruckstanz 
Donnerstag18:00-19:30 UhrOrient. Tanz 
Donnerstag19:30-21:00 UhrOrient. Tanzin Planung

Preise

 Zeitregulärermäßigt*
Monatlicher Kursbeitrag90 Min€ 48,00€ 44,00
Belegung eines 2. Kurses € 79,00€ 74,00
5-er Karte 3 Monate gültig € 76,00€ 72,00
10-er Karte 4 Monate gültig € 148,00€ 140,00
Probestunde
wird bei Vertragsabschluß mit der Aufnahmegebür verrechnet.
 € 7,00€ 5,00
Privatstunde90 Min€ 60,00€ 55,00
5-er Karte € 270,00€ 250,00
10-er Karte € 540,00€ 500,00

Ermäßigungen für: Jugendliche, Studenten, Auszubildende, Erwerbslose

 

Versäumte Stunden können nach Absprache in anderen Kursen nachgeholt werden. Der Vertrag wird mindestens für drei Monate abgeschlossen und verlängert sich stillschweigend um jeweils weitere zwei Monate, sofern er nicht mit einer Frist von zwei Monaten schriftlich gekündigt wird. Bei Kündigung können Nachholtermine über die Kündigungsfrist hinaus nicht berücksichtigt werden.

In den Berliner Schulferien wird ein volles Kursprogramm angeboten. In den Sommerferien ist eine entsprechend 2- monatige Sommerpause.